die3in1­digitalevent­marketing­agentur

Was haben ein Webshop, eine Kundenveranstaltung und eine Plakatkampagne gemeinsam?

Richtig, immer geht’s um Kommunikation. Meist mit dem Ziel, Produkte oder Dienstleistungen zu verkaufen. Klar, dass die genannten Beispiele nur stellvertretend für große Felder der Kommunikationsbranche stehen. Und gut, wenn man eine Agentur kennt, die in diesen drei (wichtigsten?!?) Disziplinen seit Jahren zuhause ist. Willkommen bei roeschke&roeschke – digital event marketing!

digital solutions

seine wurzeln soll man nicht verleugnen. warum auch?

Als r&r 2006 zeitgleich zum Sommermärchen an den Start ging (Zufall? We doubt it!), haben wir vor allem Websites gebaut. Also, eigentlich nur. Die Erfahrung wuchs, die Projekte auch. Heute entwickeln, designen und programmieren wir umfangreiche Content-Management-Systeme, Webshops, Datenbank-Lösungen, Apps und Internetpräsenzen jeder Größe.

Warum? Weil das Digital Business schon lange das neue Schwarz ist. Und weil wir die wichtigen Dinge lieber selber (Werbersprech: inhouse) machen.

highend events

denn ein gänsehautmoment bewirkt mehr als 1000 worte

Das erste Konzert vergisst man nie. Weil Live-Erlebnisse ins Herz treffen und dann im Kopf bleiben. Deshalb sind Events für uns seit dem ersten Ball der Unternehmer 2011 nicht nur ein solides Standbein, sondern auch eine gaaaaaanz große Leidenschaft.
Die Bilanz: Emotion Endlevel, Heiratsantrag-Garantie bei 3/3 Großevents.

Was noch wichtig ist? Flexibilität! Bei der Planung, bei der Durchführung und überhaupt. Verhindert eine Pandemie deinen Opernball, dann sei schnell, sei flexibel und mach‘ ein Autokino …

marketing excitement

der wurm muss dem fisch schmecken, nicht dem angler!

Unsere beste Eigenschaft, wenn es um die Entwicklung von Markenstrategien, Werbekonzeptionen & Co. geht? Empathie. Klingt irgendwie uncool soft, aber mei, ist halt so. Am Anfang hören wir richtig gut zu. Denn nur, wenn glasklar ist, wo die Reise für unsere Kund*innen hingehen soll, können wir geeignete Maßnahmen vorschlagen. Dann wühlen wir uns in die Bedürfnisse der Zielgruppen hinein. So und nur so ist es möglich, die passenden Knöpfe zu drücken. Medien und Kanäle? Für uns letztlich egal, hängt von der Zielsetzung ab.

Erfolgreiche Beispiele? Überall hier auf dieser Seite.

projekte

team